Herren 40 des ETC sichern Aufstiegsplatz 2!

1 Sep 2018

 

Bericht zum Punktspiel der Herren 40 ETC vs TC Barsbüttel

 

Es kam in den vergangenen Jahren nicht oft vor, dass Medenspiele (regulär) noch im September stattfanden. Dieses Jahr war so ein Jahr. Dank sommerlicher Temperaturen fühlte es sich jedoch an wie Juni. In unserem letzten gemeinsamen Spiel als Herren 40 traten wir gegen den TC Barsbüttel an. Die Ausgangslage war klar: Selbst bei einer 2:4 Niederlage würden wir Platz 2 verteidigen und damit den Sprung in die Bezirksliga schaffen. Unser Gegner hingegen benötigte noch einen Punkt, um die Klasse sicher zu halten. Für eine gewisse Spannung war also gesorgt! 

Ohne unsere Nummer 1 Andy gingen wir die Einzel an. Mit Philipp an Position 2 und Mikel als Nummer 4 schickten wir 100 Jahre Tenniserfahrung auf den Platz. Das sollte sich auszahlen! Philipp erwischte einen seiner besseren Tage und gewann ziemlich sicher mit 6:1, 6:2; die Schulter hielt, die Nerven auch - 1:0 für uns. Mikel, der seine blitzsaubere Bilanz verteidigen wollte, gewann dem 1. Satz, unterlag im zweiten, so dass mal wieder der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen musste. Hier behielt Mikel wie so oft die Oberhand! Der sechste Sieg im sechsten Einzel: Herzlichen Glückwunsch! Mit einer 2:0 Führung waren wir von Tabellenplatz 2 nicht mehr zu verdrängen: Saisonziel erreicht! 

In der zweiten Runde traten Walter (an 1) und Arne (an 3) an. Walter traf auf einen starken Gegner, der mit technisch sauberem Tennis Satz 1 dominierte. Satz 2 war ausgeglichen, ging jedoch ebenfalls an Barsbüttels Nummer 1. Arne, von Schmerzen im Ellenbogen geplagt, konnte nicht wie gewohnt "durchziehen", so dass er das Spiel nicht bestimmen konnte. Es entwickelte sich ein taktisch geprägtes Spiel gegen einen schlau spielenden Gegner, der den ersten Satz mit 7:6 für sich entscheiden konnte. Arnes Schmerzen nahmen zu. Vernünftigerweise beendete er das Match. Damit stand es 2:2 nach den Einzeln. Andy ersetzte Arne im Doppel. Gemeinsam mit Mikel sollte er im zweiten Doppel für einen sicheren Punkt sorgen. Dies gelang auch, allerdings mit mehr Mühe als erwartet, denn auch Barsbüttel hatte auf das zweite Doppel gesetzt. Im ersten Doppel spielten Walter und Philipp äußerst wechselhaft, schönen Schlägen folgten Katastrophenbälle. Am Ende reichte es zu einem knappen Zweisatz Sieg.  4:2!  
 
Ein erfolgreicher Abschluss - Tabellenplatz 2 war uns nicht mehr zu nehmen. Nach 4 Siegen (davon drei Mal ein 4:2) und 3 Unentschieden blieben wir in einer sehr ausgeglichenen Gruppe ungeschlagen. Wenn man bedenkt, dass wir mit Andy eine absolute Granate dazu bekommen haben und auch sonst häufig in Bestbesetzung antreten konnten, wird meines Erachtens deutlich, dass ausnahmslos alle Mannschaften in dieser Gruppe gute Tennisspieler dabei hatten, die zudem auch sehr angenehme und freundliche Tennispartner waren.
 
Herzlichen Dank an alle für eine gelungene Saison! Hervorheben möchte ich Hartmut, der sich im vorentscheidenden Spiel gegen Witzhave bei großem Personal Engpass zur Verfügung stellte, und somit ebenfalls seinen Anteil an unserem guten Abschneiden hatte. Gleiches gilt für Olaf, der in Glinde aushalf. Sven machte ein gutes Spiel in Bünningstedt, welches er gewonnen hätte, wenn er sich nicht immer kleiner machen würde als er ist! Kiwi und Yorck sammelten Erfahrung, die ihnen spätestens im nächsten Jahr zu Gute kommen wird. Jedes (Meden-)Spiel hilft!
 
Auf ein Neues in 2019 - mit durchgemischten Mannschaften!

Philipp Krause

 

SLH Sommer 2018 Herren 40 4er 1. Bezirksklasse Gr. 132 SU

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Karneval beim ETC

9 Mar 2020

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge