ETC-Clubmeisterschaften

Bericht zur Vereinsmeisterschaft 2020

Einzel-Turnier mit perfektem Wetter

Erstmals seit langem wurde die Einzelmeisterschaft wieder in Turnierform ausgetragen. Nach eigentlich 11 Anmeldungen reduzierte sich das Feld schon vor dem Beginn auf 9 Spieler, da es zwei verletzungsbedingte Absagen gab.

Durch die nötige Vorrunde mussten Jens und Julius schon am Freitag starten, mit dem besseren Ende für Jens. Am Samstag früh dann die ersten Viertelfinals, in denen sich Arne gegen Sven und Michael knapp gegen Jan durchsetzten.

Es ging weiter mit einem überraschend deutlichem Sieg von Jens gegen Roberto und leider der nächsten Verletzung. Andreas musste nach dHerreneutlicher Führung gegen Olaf mit einer Muskelverletzung aufgeben.

In der B-Runde setzte sich derweil Jan gegen Sven nach engem ersten Satz durch und erreichte dort das Halbfinale.

Die Halbfinals der Hauptrunde starteten mit einem Klassiker, den dieses Mal Arne in zwei Sätzen über Michael für sich verbuchen konnte. Das zweite Halbfinale fiel viel zu kurz aus. Olaf setzte sich erneut durch Aufgabe dieses Mal gegen Jens durch, der schon im dritten Spiel passen musste. Also stand das Finale für Sonntag Olaf gegen Arne.

Der Sonntag startete jedoch mit der B-Runde und dem parallel laufendem Family-Day mit 16 (!) Teilnehmern. Jan und Roberto lieferten sich in den ersten Spielen tolle Ballwechsel – erstaunlich für den frühen Sonntag. Am Ende zog Jan vom Ergebnis fast zu deutlich in das B-Finale ein, in das Julius kampflos gelangt war. Julius mühte sich im Finale eifrig, verbuchte einige tolle Punkte und Szenenapplaus, konnte aber gegen Routine und Sicherheit von Jan letztlich nichts ausrichten. Herzlichen Glückwunsch an Jan zur B-Meisterschaft !

Der Boden war bereitet für das Finale. Olaf hatte sich einiges vorgenommen und taktische Varianten theoretisch durchgespielt. Auf dem Platz gelang Arne der deutlich bessere Start und Olaf korrigierte seine Marschroute mehrfach. Nach dem 3:6 startet Olaf in Satz zwei mit erstmaliger Führung, die er schnell verspielte, sich aber dann zurückkämpfte. Das Finalentscheidende Spiel 7 des zweiten Satzes dauerte ewig, diverse Einstände und Breakbälle für Olaf später entschied aber Arne mit mehr Mut das Spiel und anschließend auch Satz und Match für sich. Drei Tage nach seiner Wahl zum neuen Vorsitzenden ist Arne damit auch Vereinsmeister der Herren 2020.

Eine schöne Veranstaltung, auch in der Kombination mit dem Family-Day, knapp 20 Zuschauern im Finale, bestem Wetter, nur getrübt durch die Verletzungen vor und während des Turniers. Allen Verletzten gute Genesung !

Sportwart Michael Franke

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgt uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© Elmenhorster Tennis Club 2020 | Finkenweg 13, 23869 Elmenhorst

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now